Werbering zieht positive Bilanz

Unternehmer aus Anrath fühlen sich besser wahrgenommen

Anrath (bn). Der Anrather Werbering ist mit dem ersten Halbjahr 2013 zufrieden. Sowohl in der Bevölkerung als auch in der Unternehmerschaft werde er wesentlich stärker wahrgenommen, so sein Eindruck.

Eine zentrale Rolle würde hierbei die verstärkte öffentliche Präsenz auch durch das neue Logo und den komplett überarbeiteten Internetauftritt (www.anrather-werbering.de) spielen. Der Stabilisierungskurs zur Verbesserung der wirtschaftlichen Lage des Vereins konnte ebenso erfolgreich fortgesetzt werden.

P1120423 2Für einen würdigen Abschluss des ersten Halbjahres fuhren zahlreichen Mitglieder des Werberings gemeinsam mit dem Fahrrad von Anrath zum Scholss Neersen. Dort besuchten sie die Aufführung der Schlossfestspiele. Die Idee fand sehr guten Anklang und so genossen die Teilnehmer bei herrlichem Wetter die Aufführung von Woody Allens "Mittsommernachts-Sex-Kommödie".

Bei der Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer machte Werbering-Vorsitzender Peter Küppers deutlich, dass diese Erfolge nur durch gemeinsames Engagement erreicht werden können. "Jeder Unternehmer ist gefordert, sich persönlich zu überlegen, wie und in welchem Umfang er sich und sein Unternehmen für Anrath einbringen kann.", so Küppers.

Besonderen Applaus erntete der Werbering-Vorsitzende für seine Mitteilung, dass in der Bevölkerung beliebte Brunnenfest erstmals wirtschaftlich erfolgreich abzuschließen. Sein ausdrücklicher Dank galt hier dem Organisations-Team um Anja Hasenbeck.

>>> Bilder zu dieser Veranstaltung finden Sie hier <<<

 

Quelle: Extra Tipp anm Sonntag - Willich, 28.07.2013

Brunnenfest 2013 trotzt Bauarbeiten

Der Anrather Werbering macht was kein Internetanbieter leisten kann, gerade wegen der Arbeiten zur Ortskern-Sanierung:

Wir sagen allen unseren Mitbürgern DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG während der Bauarbeiten und laden alle zum Feiern ein.

Der Urlaub kommt so langsam in Sicht kommt.

Der Sommer klopft an die Tür.

Deshalb machen wir Party mit breiten Unterhaltungsangebot für die ganze Familie, für Jung und Alt.

Party machen auch die teilnehmenden Geschäfte und Aussteller!

Das vielfältige und komplette Angebot zeigt, was Anrath zu bieten hat.

AW Brunnenfest2013

 

Innenstadtmarketing mal anders!

P1100543 Ausschnitt

Anrath (bn) Die künstlerische Idee stammt von Juwelier Heinrich Stevens. Er war dann auch gleich der Motor dieser Aktion, verstand er doch, Immobilienbesitzer leer stehender Gewerbeflächen in der Innenstadt für sich zu gewinnen.

In dem Autor und freien Texter Bernd Niklas (ehemals Gesundheitsberatung Bernd Niklas) war dann schnell ein weiterer Sponsor gefunden.

Gerne ist auch der Anrather Werbering Unterstützer dieser Kampagne zur Innenstadtverschönerung geworden.

Peter Küppers, seit Kurzem Erster Vorsitzender, freut sich:
“Ganz nach dem Motto Gemeinsam bewegen wir was! bietet sich für Unternehmer hier die Möglichkeit, dem Ort in dem man lebt und arbeitet auch mal wirklich etwas zurück zu geben.“

So ist es kein Wunder, dass sich für die ersten Fenster praktisch über Nacht Sponsoren fanden.
Da auch die Resonanz aus der Bevölkerung sehr positiv ist, will man nun zügig weitere derartige Projekte in Angriff nehmen.

Niklas fenster Ausschnitt

 

 

 

 

30. Anrather Weihnachtsmarkt

Auch zu seinem Jubiläum fand der Anrather Weihnachtsmarkt als Fest für die ganze Familie breiten Anklang.

Am ersten Adventssonntag kamen nicht nur aus Anrath und den anderen Willicher Stadtteilen zahlreiche Menschen zum Bummeln und Shoppen. Auch zum Beispiel in Vorst, St. Tönis oder Forstwald, ja sogar in Viersen, hat es sich herumgesprochen, dass es in Anrath mehr als nur leckeren Glühwein gibt. Attraktives Kunsthandwerk wird an den zahlreichen Ständen angeboten. Der verkaufsoffene Sonntag bietet sich zudem an zum Einkaufsspaziergang. Das Angebot der örtlichen Geschäfte, durchaus mit etliche Sonderangeboten anlässlich des Weihnachtsmarktes, bewies wieder einmal, dass es mit seinem vielfältigen Angebot einen Besuch wert ist. Dieser Meinung waren auch die Kinder, die mit viel Spaß und großem Eifer das an sie gerichtete Unterhaltungsangebot erkundeten.

2012 12 02 Weihnachtsmarkt Collage

Peter Küppers führt den Werbering

Die Forderung nach mehr Engagement der Anrather Händler erfüllte sich. Vier Workshops wurden gebildet.

20120228 WZ NEWSLINE FotoAnrath. Der Werbering Anrath hat eine neue Spitze. Bei der Mitgliederversammlung am Montagabend wurde Peter Küppers (Foto) zum neuen Vorsitzender gewählt. Der 50-jährige Anrather hatte im Vorfeld bereits gesagt, dass er sich nur zur Verfügung stelle, wenn aus den Mitgliederreihen klar ein Zeichen zum aktiven Mitmachen gesetzt werde.

„Wir können Anrath nur nach vorne bringen, wenn alle mitmachen. Ideen sind vorhanden, aber die Umsetzung kann nur gemeinsam erfolgen“, betonte Küppers. Genau dieses gewünschte Engagement gibt es: Bei der Versammlung konnten vier Arbeitsgruppen gebildet werden.

Sieben Werberingmitglieder bilden die Gruppe Marketing und Presse, die sich am 15. März erstmals trifft. Sechs Mitglieder bilden den Bereich IT-Technik, der sich insbesondere um die Gestaltung und Pflege der Internetseiten kümmert. Elf bilden die Gruppe Eventorganisation und fünf gehören zur Arbeitsgruppe Akquise.

Der Werbering möchte weitere Einzelunternehmen, Dienstleister und Handwerker als Mitglieder gewinnen. Zudem will er die Feuerwehr, Vereine, Künstlergruppen und andere Organisationen ins Boot holen.

Künftig mehr als Brunnenfest und Weihnachtsmarkt

„Anrath ist schön und hat Chancen. Die müssen wir gemeinsam nutzen. Dabei soll allen die Arbeit Spaß machen, denn wir tun etwas für uns, die Bürger und Anrath“, so Küppers. Für Gespräche stehe er jederzeit zur Verfügung.

Küppers kann sich vorstellen neben dem Brunnenfest und dem Weihnachtsmarkt zwei weitere Feste ins Leben zu rufen und einen vierteljährlichen Kundenevent einzurichten, bei dem es die Chance auf Gewinne gibt.

Quelle: wz newsline 28.02.2012 http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-viersen/willich/peter-kueppers-fuehrt-den-werbering-1.920786