showrooming vs webrooming

Obgeich die amerikanisierten Fachbegriffe nur den Wenigsten bekannt sein dürften, ist das damit bezeichnete Einkaufs- und Entscheidungsverhalten hinlänglich bekannt. Gerade das Showrooming, also die Information vor Ort im Geschäft und der abschließende Einkauf über das Internet wird ja seit Jahren heiß diskutiert.

Roland Berger hat hierzu in einer Studien nun äußerst überraschende Ergebnisse geliefert: Vergleicht man die real getätigten Umsätze wird mit Webrooming 11 (!!!) Mal mehr umgesetzt als mit dem Showrooming!

Zweifelsohne eine Erkenntnis, die es genau zu analysieren gilt. Denn hier scheint ein Bereich zu sein, mit dem der lokale Handel bisher eher brachliegende Möglichkeiten erfolgssteigernd nutzen kann. Gerade die kleinere Fachgeschäfte des lokalen Handels stehen hier unter Zugzwang. Denn obgleich das klassische Geschäft immer noch die erste Adresse für den Kauf selber ist, wird das Internet eindeutig bevorzugt, wenn es darum geht erste Informationen zu einem Produkt zu bekommen oder sich ein Bild über die Preissituation zumachen.

Damit wird immer stärker deutlich, dass nicht nur "irgendein Internetauftritt" erforderlich ist.

Die modernen Kunden, und das betrifft nicht nur die Jüngeren, erwarten heutzutage immer stärker, dass der "Fachhandel meines Vertrauens" sich auch angemessen im Internet präsentiert (und im Übrigen auch über E-Mail erreichbar ist). Um sich da wirkkungsvoll zu präsentieren reicht es nicht aus, nur ein paar Fotos des Ladenlokals oder eine Anfahrtskizze zu veröffentlichen. Gleichbleibende Aktualität, Detailinformationen zum Angebot und den Produkten sowie eine attraktive Form der Präsentation sind hier einige der wichtigen Kriterien.
Hier beginnt sich ein Trend abzuzeichnen: Weil für den Einzelnen die Internetpräsentation in der erforderlichen Top-Qualität oft nicht zu gewährrleisten ist schließen sich immer mehr Unternehmen zu einem gemeinsamen Internetauftritt unter professionellem Management zusammen.

(Quelle: Unternehmensberatung Roland Berger http://netzkombyse.de/2014/09/26/showrooming-die-blendgranate-des-handels/ sowie http://inc42.com)

Wir bringen Anrath in Bewegung

Jahreshauptversammlung Anrather Werbering

P1140657 kleinC AusschnittAm 11.03.2015 fand im Schloss Neersen eine denkwürdige Jahreshauptversammlung des Anrather Werberinges (AW) statt. Der 1. Vorsitzende Peter Küppers freut sich über diese denkwürdige Veranstaltung. Denkwürdig,

  • weil der AW noch nie so viele Mtglieder hatte,
  • weil bisher nie so viele Mitglieder zu einer JHV erschienen
  • weil der Abend alle Anwesenden Sgefallen hat
  • weil diverse neue geschäftliche Kontakte geknüpft wurden
  • weil der AW auf ein äußerst erfolgreiches Jahr 2014 zurückblickt
  • weil der AW noch viel für seine Mitgliedsunternehmen und für Anrath vor hat

Natürlich gab es auch den typischen "Verwaltungskram" u.a. mit Geschäftsberichten und Wahlen, doch stand dieses Mal auf der JHV das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund. "Drumherum" sorgte außerdem die Rock 'n Roll Formation des RRC Elvis aus Mönchengladbach für ein wenig Unterhaltung.

Wichtigster Punkt des Abends war aber diese Ankündigung:

26. Anrather Brunnenfestes
Samstag 09. und Sonntag 10. Mai 2015

>>> Bilder der JHV finden sie hier <<<